TÜV Südwest verzichtet auf Weihnachspräsente - Spende für FUoKK ü/€ 3000

Personen v.l.n.r.: C. Kluge (Schoemp.+Gast), Th.Emmert TÜV -(Regionalleiter Bd.Wttbg. Nord) G.Schütte (FUoKK), Prof.Dr.J.Kühl (Direktor KiKli), NN.

Verzicht auf Kundenpräsente zu Weihnachten - TÜV Südwest spendet € 3000,-- an FUoKK 

 

 Am 8. Dez. 2014 übergaben die Herren Th. EMMERT und K.-P. HILGERS von der Geschäftsführung des TÜV Südwest (Stuttgart)  bzw. der Niederlassung Karlsruhe einen tollen Spendenscheck in Höhe von € 3000,-- an Frau Gudrun SCHÜTTE (VORSTANDSVORSITZENDE FUoKK). Mit dem Verzicht auf die alljährlichen Kundenpräsente unterstützt die TÜV Organisation das im November gestartete Projekt des FUoKK, "SPORT und REHABILITATION" für onkologisch erkrankte Kinder. Das Zustandekommen dieser schönen Spende wurde von unserem Förderer + Sponsor Conny KLUGE (Schoemperlen & Gast, Karlsruhe) eingefädelt.

Für das neue Projekt wird die bereits eingestellte Sportpädagogin jetzt altersgerechtes Sportgerät beschaffent. 

Frau Schütte sprach mit den Herren über das lange Wirken des FUoKK in und für die onkologische Station und hob hervor, daß FUoKK in 2015 sein 25jähriges Bestehen feiert und in dieser Zeit auch das größte Förderprojekt (kindgerechter Kernspintomograph <2009 Investistionssumme € 1,2 Mio> realisiert wurde. Sie informierte auch über die seit 2003 bestehende FUoKK Stiftung, die errichtet wurde, um langfristig angelegte Personalprojekte in der onkologischen Station dauerhaft finanziell abzusichern.


Personen v.l.n.r.: C. Kluge (Schoemp.+Gast), Th.Emmert TÜV -(Regionalleiter Bd.Wttbg. Nord) G.Schütte (FUoKK), Prof.Dr.J.Kühl (Direktor KiKli), NN.

 

Von daher sehen die Spender das Geld sinnvoll und richtig eingesetzt und wüschten dem FUoKK weiterhin ein segensreiches Schaffen zum Wohl der erkrankten Kinder. FUoKK bedankte sich bei allen Beteiligten und dankte besonders Conny Kluge für seine vermittelnden Bemühungen.

 

 

Txt + Bild: ase

Zurück