Alphornklänge aus dem Enzkreis im Lichterhaus STRUNK in Ettlingen - Tolle Spende für FUoKK eV

Die Alphornbläser vl K.NITTEL, H. FUCHS u. V. KOHLE

Alphornklänge aus dem Enzkreis begeisterten die Besucher im Lichterhaus in Ettlingen

Es war ein sehr schönes Zusammentreffen mit den Alphornbläsern Bauschlott am 16. Dezember 2016 im Lichterhaus der Familie Strunk in Ettlingen. Klaus NITTEL hat diesen adventlich

geschmückten Ort ausgesucht, um dem FUoKK eV eine Spende in Höhe von € 1000,-- zu übergeben und diese Übergabe mit seinen Freunden Volker KOHLE und Harald FUCHS mit festlichen Alphornklängen zu begleiten.

Klaus NITTEL ist Hobbyzüchter von Hinterwälder Rindern, die jedes Jahr am 1. November, festlich geschmückt, von ihren Weideplätzen in ihre Stallungen zurückgebracht werden und dabei unter dem jubelnden Beifall der zahlreichen Bevölkerung durch DIETLINGEN geführt werden. Herr NITTEL nutzte diese Gelegenheit über verschiedene Standaktivitäten, zu einer Spendensammlung für die Patienten der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe aufzurufen, was von der Bevölkerung sehr gut angenommen wurde.

Die Alphornfreunde haben im Jahr mehrere schöne Auftritte und auf diese Weise ergab sich, aus zwei weiteren Veranstaltungen, eine Spendensumme ü/€1000, die Klaus NITTEL in Form eines Schecks an Gudrun SCHÜTTE, Vorstandsvorsitzende FUoKK eV, überreichte.

Die vielen Besucher des Lichterhauses spendeten den Alphornbläsern für die schönen musikalischen Darbietungen großen Beifall. 

FUoKK wird diese Spende für das neueste Projekt: "Telemedizinische Kooperation mit der UniKlinik Freiburg" einsetzen.

Zurück