Ballettstudio Meisenzahl, Rheinstetten - Jahresendspende für FUoKK € 300,--

Bild v. li : A.l KNOLL (Geschäftsstelle) Veronique Meisenzahl, G. Schütte (FUoKK) im Geschwisterbegegnungsraum,

Frau Veronique Meisenzahl aus Rheinstetten überraschte die Vertreter des FUoKK, Gudrun SCHÜTTE und Admir KNOLL, bei ihrem Besuch auf der onkologischen Station der Kinderklinik Karlsruhe mit einer schönen Spende. Frau Meisenzahl betreibt in Rheinstettenein Ballettstudio; Sie unterstsützt damit erneut das Wirken des Fördervereins in und für die onkologische Station. In diesem Jahr konnte sie sich von der Fertigstellung des neuesten Projekts, dem Geschwisterbegegnungsraum, überzeugen und ist froh darüber, daß der FUoKK ein weiteres, wichtiges Projekt realisieren konnte.

Ihre Spende über € 300,-- gibt sie gerne für das in 2017 gestartete Neuprojekt "Telemedizinische Kooperation " und hofft auf dessen baldige Realisierung. 

Die FUoKK Vertreter bedankten sich bei Fam. Meisenzahl für den netten Besuch und die schöne Spende.

Zurück