econ-tec Bruchsal spendet € 1000,-- für FUoKK Förderprojekte

vl G. SCHÜTTE (FUoKK), A.HÜLß, J.KEßLER (econ tec)

Am 11. Januar überreichten die Vertreter der Fa. econ tec, Bruchsal, Jörg Keßler und Angela Hülß,  einen Scheck über 1.000,- € an Gudrun SCHÜTTE, Vorstandsvorsitzende FUoKK e.V. Der Förderverein unterstützt die onkologische Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe tatkräftig und springt dort ein, wo öffentliche Mittel nicht eingeplant sind oder fehlen.

Die 2008 gegründete econ-tec GmbH entwickelt Business Intelligence-Software, die ist es ermöglicht, Analysen großer Datenmengen mit einer verständlichen Visualisierung der relevanten Zusammenhänge darzustellen. Mit Hilfe der aus der Business Intelligence-Software gewonnenen Erkenntnissen

können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse effizienter gestalten und Risiken und Kosten minimieren.

Die onkologische Station der Kinderklinik Karlsruhe als auch der FUoKK sind Frau Angela Hülß nicht unbekannt - ist doch der Förderverein seit Jahren engagiert die personellen und ausstattungsmäßigen Gegebenheiten der Station immer auf einem technisch aktuellen Stand zu bringen, wenn öffentliche Mittel nicht zu erlangen sind. Dadurch wurden in und für die Station viele Dauerprojekte erfolgreich inganggesetzt, die letztlich zu unverzichtbaren Bestandteilen des Klinikbetriebes geworden sind. Nach dem zuletzt fertiggestellten "Geschwisterbegegnungsraum" starter jetzt das neueste Projekt "Telemedizinische Kooperation mit der Universitätsklinik in Freiburg" - ein sehr ehrgeiziges Projekt, das in einer Größenordnung > € 20.000 projektiert ist.

Für dieses Projekt soll die schöne Spende eingesetzt werden - FUoKK bedankt sich ganz herzlich dafür.

Zurück