SSV Ettlingen veranstaltete am 19. August 2017 den 10. SWE Halbmarathon Ettlingen - Das BOETEC- Team erwartete die ermatteten Läufer im Massagezelt

vlnr: BoeTec Team Traude Wunsch, Oana Rudolf-Anghel, Anette Pohl

SSV Ettlingen 1847 e. V. veranstaltete am 19. August 2017 seinen 10. Halbmarathon als Jubiläumslauf. Mit guter Unterstützung von Sponsoren und Partner, allen voran den Stadtwerken Ettlingen, konnte wieder viel Leistung und Lauffreude geboten werden. Wie in den vergangenen Jahren hat sich das BoeTec- Team um  Traude Wunsch, Oana Rudolf-Anghel und Anette Pohl auch wieder engagiert und hat in der Halle am Zieleinlauf eine Ruhezone geschaffen und den ermatteten Läufern gegen einen Obolus Regenerationsmassagen angeboten.

Der schnellste Läufer kam nach 1:12:28 ins Ziel. So konnte das Team dann bald die ersten Läufer, zum Teil auch ungeduscht, behandeln. Meist wurden für die Zonen "Unterer Rücken, Hinterer Oberschenkel" und "Knie" die erforderlichen Griffe zur Rekonvaleszenz angewendet.

Der Andrang war dann doch sehr groß, weshalb kurzerhand ein Mattenwagen, voll belegt mit Sportmatten, zu einer Liege umfunktioniert wurde - so konnte jedes Teammitglied immer zwei Läufer parallel behandeln.Es waren einige Sportler dabei, die Boetec bereits von den letzten Jahren kannten und daher sehr gerne unsere Behandlung in Anspruch nahmen. Danach waren die Läufer nahezu komplett wieder hergestellt.

Die eingenommenen Gelder spendete Frau POHL an unseren Förderverein, um damit einen Beitrag zur materiellen Stabilisierung der vielseitigen Förderprojekte zu leisten. Für diese schöne Spende über € 150,-- bedanken wir uns ganz herzlich.

Admira KNOLL

Vorstandsvorsitzende

 Auf der Strecke beim Jubiläums-Halbmarathon

 

 

 

Zurück