EnBw übergibt Spende ü/€ 554,40 aus Firmen-Blutspendenaktion

im Bild Isabel Reif (C-TISDSC EnBW), OA Dr. Alfred LEIPOLD (für FUoKK und S24) und Melanie STOLL (C-TISDC)

Erfolgreiche Blutspendeaktion am Standort Karlsruhe

Spende an FUoKK e.V. ü/ € € 554,40

Am 12. Oktober 2017 hat am Konzernsitz Karlsruhe die diesjährige Blutspendeaktion in Zusammenarbeit mit dem DRK Btutspendedienst stattgefunden - insgesamt kamen 72 Spendenwillige.

 

Der DRK-Blutspendedienst bezahlt der EnBW pro Spender einen kleinen Unkostenbeitrag, dieser wurde traditionell an den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karisruhe eV, (FUoKK eV) gespendet.   Am 23. Oktober 2017 wurde der Erlös von 554,40 in einer symbolischen  Scheckübergabe an den Förderverein überreicht.

 

Der Förderverein wird seitens der EnBW mit zahlreichen Maßnahmen unterstützt. Die Erlöse der regelmäßigen Blutlspendeaktionen kommen dem Verein zu Gute oder es werden kleine Weihnachtsgeschenke für die Patienten organisiert. In den letzten Jahren konnten alleine durch Blutspendeaktionen in Summe € 6308,75 an den FUoKK eV gespendet werden.

Die Blutspendenaktion hat sich bereits seit sechs Jahren etabliert und findet in der Regel zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst statt.

Zur Spendenübergabe war der ltd. Oberarzt unserer Station S24, Herr Dr. Alfred LEIPOLD anwesend, der den Spendenscheck aus dieser tollen und nachahmenswerten Aktion, gerne entgegennahm und sich auch namens des Fördervereins darür recht herzlich bedankte. FUoKK Vorstand schließt sich gerne diesem Dank für die erneute Spende an , die zur finanziellen Stabilisierung unserer vielfältigen Förderprojekte eingesetzt wsird.

Text: M.Stoll EnBW – i.V. ase

Bild: M. Stoll EnBW

 

 

Zurück