Strickkreis "NADELSTARK" Waldbronn übergibt erneut eine Super- Spende von insges. € 5300 im Rathaus Waldbronn

Bildmitte: B.BUGGER davon li A.KNOLL (FUoKK) re U.REISER (Tub.Sklerose), dahinter BgM. F.MASINO eingerahmt von den fleißigen NADELSTARK- Frauen

€ 5300,-- - eine enorme Leistung der privaten Handarbeitsgruppe "Nadelstark" von Frau Brigitte BUGGER aus Waldbronn, die im Jahre 2017 die "zusammengenadelte Arbeitsleistung" gewaltig gesteigert hat.

Zehn Frauen dieser Handarbeitsgruppe treffen sich allwöchentlich bei Brigitte BUGGER, zu Strick- und Häkelarbeiten, aus denen dann Puppen, Tiere, Socken, Mützen, Schals uvm. entstehen. Beim

Herbstfest der Selbsthilfegruppe Tuberöse Sklerose und in der Kurklinik vermarkten diese Frauen bei vier jährlichen Terminen ihre Strickarbeiten. Auf ihre Arbeitsleistung können die Strickerinnen mehr als stolz sein, den im Jahr 2017 kletterte die "ernadelte Gesamtleistung" auf € 5300.-- die  hälftig auf die Selbsthilfegruppe"Tuberöse Sklerose" und dem "FUoKK eV" aufgeteilt wurde.

Der Bgm von Waldbronn, Franz MASINO, stellte für die Geldübergabe gerne seine Diensträume zur Verfügung und betonte einmal mehr die besondere Bedeutung ehrenamtlicher Aktivitäten ohne die, so seine Worte auch in 2016 : "unser gesellschaftliches Leben ein großes Stück ärmer wäre".

Admira KNOLL,Vorstandsvorsitzende FUoKK eV, und Nachfolgerin von Gudrun SCHÜTTE, die ihr Amt nach mehr als 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für FUoKK eV Mitte 2017 an A.Knoll übergab, dankte Herrn Masino für seine denkwürdigen Worte und zollte Frau BUGGER und ihren Mitstreitern höchstes Lob für ihr tolles Engagement.

Die Spende wird FUoKK eV sowohl für das Förderprojekt "Telemedizinische Kooperation mit der pädiatrischen hämatologischen Universitätsklinik" Freiburg  als auch für die Beschaffung einer "S5-2 Sonde für die Dopplersonographie. Dieses Gerät ermöglicht eine genauere Untersuchung bei Sichelzellpatienten, was ein Risiko eines Schlaganfalls minimiert.

Admira KNOLL bedankte sich bei allen anwesenden Strickerinnen, nicht ohne die FUoKK Jahrestasse 2017, dessen Bild von einem 7jährigen Patienten im Rahmen des  "Kunsttherapie" Projekts gemalt wurde, zu übergeben.

siehe auch den Presseartiekl aus Amtsblatt Waldbronn v. 7.12.17, S. 8

 

Zurück