Das Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben mit schöner Spende an FUoKK verbunden

v.l. H.Matheis, Monika Bistritz-Krög, J.Grüßinger (R.Hettel f.)

Vier langjährige Mitarbeiten der GDS (Generali Deutschland Services) haben zum 31.12.2017 das Unternehmen verlassen und erfreuen sich nun an ihrem neuen Lebensabschnitt. Mit dem Verzicht auf Abschiedsgeschenke erbaten die "Pensionäre" Spenden für FUoKK eV und dessen vielfältige Förderaktivitäten.

Sie haben diesen Wunsch wie nachfolgend publik gemacht:

Anlässlich unseres vorzeitigen Ausscheidens aus dem Berufsleben bei der GDS (Generali Deutschland Services) zum 31.12.2017 baten wir, Monika Bistritz-Krög, Jürgen Grüßinger, Robert Hettel und Harald Matheis, anstelle von Geschenken um Spenden für den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUoKK).

Durch die Spendenfreudigkeit von uns und unseren Kolleginnen und Kollegen bei der GDS und der AachenMünchener Lebensversicherung AG in Karlsruhe kam eine Spende von 810,00 € zusammen. Diesen Betrag haben wir gerne auf das Konto des Förderkreises überwiesen.

 

FUoKK bedankt sich ganz herzlich für diese Förderspende, die FUoKK gerne -zum Wohle der kranken Patienten- für die Stabilisierung der vielen Förderprojekte einsetzen wird.

Den Altersjubilaren wünscht FUoKK in ihrem neuen Zeitabschnitt viel Freude und viel Perspektiven.

 

 
 
 
v.l. H.Matheis, Monika Bistritz-Krög, J.Grüßinger (R.Hettel f.) 
 

Zurück