BOXKAMPF UNTERSTÜTZT KREBSKRANKE KINDER - Große Spende für FUoKK eV

Bild vlnr. Leonie KUCH,Reiner KUCH, Chr.Kwasny,Reyad Rio, Tobias Reiß, Gudrun Schütte (FUoKK eV), Murat Kural, Bgm. Bernd Stober, Michael Christann

(katja) Man sollte vorsichtig sein, wenn man einen ehemaligen badischen Box- Meister zum Kampf herausfordert. Das kann leicht ein blaues Auge nach sich ziehen - und einen Riesen- Scheck in Höhe von € 3000 für die Förderaufgaben des FUoKK eV.

'Anfangs war alles nur Spaß. Als Tobias Reiß im Vereinsheft des FC ALEMANNIA EGGENSTEIN seinen Fußball- Trainer, den ehemaligen Amateurboxer MURAT KURAL zu einem Boxkampf herausforderte, war das eine bloße Idde, um Spaß zu haben. Doch was sich daraus entwickelte, war nicht abzusehen: Schnell bildete sich ein Organisationsteam aus Freunden und Sportkollegen, die den Boxkampf organisierten. Es war schnell klar, daß ein Erlös einem sozialen Zweck zukommen sollte, erklärte REINER KUCH (s. KUCH's KLAVIER http://www.facebook.com/pages/Kuchs-Klavier/356688244413471?sk=photos_stream) als Mitglied des Organisationsteams. Der Boxring 46 in Knielingen bot den richtigen Veranstaltungsrahmen für die rein private Veranstaltung, für die kein Eintritt verlangt wurde und nur für Spenden geworben wurde. Rund 400 Gäste wohnten dem Spektakel bei. "Es war einfach unglaublich, so MURAT KURAL, der siegreich aus der Begegnung hervorging. So konnten schließlich Boxer und Veranstalter einen Scheck über € 3000 an Gudrun SCHÜTTE, Vorstandsvorsitzende des FUoKK eV überreichen.  

Bild vlnr. Leonie KUCH,Reiner KUCH, Chr.Kwasny,Reyad Rio, Tobias Reiß, Gudrun Schütte (FUoKK eV), Murat Kural, Bgm. Bernd Stober, Michael Christann

"Dieses Engagement war wirklich großartig", sagte sie. "Das Geld wird für die Anschaffung des bereits bestellten mobilen Ultraschallgeräts verwendet. In die Runde gesellte sich auch gerne BÜRGERMEISTER BERND STOBER und zeigte sich begeistert: "Hier kann man sehen, wie viel ein paar Menschen mit einer Idee und gutem Willen gemeinsam erreichen können." Diese Veranstaltung hatte auch einen sehr positiven Nachhall: Die Fa. WIDI aus Eggenstein erhöhte spontan die Spendensumme um weitere € 500,--. Wolfgang WINTER, Inhaber WIDI: "Solch ein verrücktes Event in Verbindung mit einem großartigen Fördergedanken muß einfach unterstützt werden. Am Ende freut sich FUoKK über ein Spendenaufkommen über € 3500,--. Dafür allen, die zu diesem tollen Event beigetragen haben, ganz, ganz herzlichen Dank.

tl_files/fuokk/aktionen/2013 Murat_tobi2.jpg tl_files/fuokk/aktionen/k-2013 kuchsklavier (110).jpg tl_files/fuokk/aktionen/k-2013 Murat_Tobi.jpg

(oben) Kampfszene  (links)KUCH's KLAVIER  (rechts) Die Fighter: Murat Kural - Tobias Reiß

Zurück