Zum wiederholten Male erhielt FUoKK eV eine schöne SPENDE der Fa. EnBw - SIS-ServicePoint Karlsruhe

im Bild Mi G.Schütte (FUoKK eV), M.Stoll (SIS-ServicePoint EnBw

Es hat für unsere Patienten, die nach überstandener Therapie wieder nach Hause entlassen werden, schon einen tollen Überraschungseffekt, wenn sie noch ein Päckchen, gespendet von der Fa. EnBw - SIS-ServicePoint Karlsruhe, mit nach Hause nehmen durften.

Auch in diesem Jahr rückte Melanie STOLL mit vielen "personalisierten" Päckchen auf der Station S 24 an und hat diese der Station für die Entlaßpatienten übergeben. Die Augen der "Entlassenen" glänzten und oftmals erreichten die Päckchen das Zuhause nur im bereits geöffneten Zustand.

Bei einem "Stationskaffee" bedankte sich Gudrun SCHÜTTE bei Melanie STOLL für die vielen guten Geschenke; M. Stoll ihrerseits versicherte die Patienten der S 24 weiterhin gerne zu unterstützen. 

Zurück