Sponsorenlauf der Schlossgartenschule Berghausen endete mit einem tollen Ergebnis

im Bild vlnr Friedbert Jordan (Rektor der Schlossgartenschule), Bernd Schmarbeck (Repräsentant FUoKK eV) und Nina Loidl (verantwortliche Pädagogin für den Sponsorenlauf) im Kreis der besten Läufer und Läuferinnen bei der Scheckübergabe

<Txt + Bild Pfinztal aktuell>

10.380 Euro wurden von den Kindern erlaufen

Für die 233 Grundschüler der Schlossgartenschule Berghausen wurde der dritte Sponsorenlauf zu einem finanziellen Erfolg. Im Hopfenbergstadion wurden 3.925 Runden zu jeweils 400 Meter gelaufen. Diese 1.570 Kilometer entsprechen der Strecke Berghausen - Budapest und zurück. Dank vieler Kleinsponsoren und einer Karlsruher Steuerkanzlei als Großsponsor mit 785 Euro (pro Runde gab es 20 Cent), kamen insgesamt 10.380 Euro zusammen. Davon gehen 7.750 Euro an den Förderverein der Kinderkrebsstation des Klinikums Karlsruhe, der Rest von über 2. 630 Euro wird für eigene Schulprojekte verwendet. Die besten Läufer-/innen jeder Klasse mit Gabriel Geweth (1a), Valentin Huber (1b), Julian Albert und Finn Eckert (E1), Jan und Tim König sowie Jonni Willimski (E2), Leon Fritz (2a), Glenn König und Niclas Noe (2b), Antonia Loidl (3a), Lena Rößler (3b), Leonie Ottwaska (4a), Luca Bürk, Louis Hildenbrand und Jonas Maier (4b) und Gabriel Kirsch (4c) bekamen Medaillen.

Ein Eis als Dankeschön des Fördervereins sorgte bei den hochsommerlichen Temperaturen für eine Abkühlung.

 

Zurück