Wolfartsweier rockt zugunsten der onkologischen Abteilung der Kinderklinik - Große Spende an FUoKK ü/€ 2512

im Bild OA Dr. A.Leipold, G.Schütte (FUoKK eV) Eheleute R. + E. Sieben, B.SCHMARBECK (FUoKK)

Klänge  von John Denver, Johnny Cash, B ob Dylan und Buddy Holly, frenetisch jubelnde Konzertbesucher und als Highlight die Einfahrt von zwei Harleys, begleitet von der Rockerhymne "Beinhart" - all das fand nicht irgendwo im Homeland des Country Blues statt, sondern in Wolfartsweier. Für die Organisation dieses Benefizkonzerts zeichneten das Ehepaar Elisabeth und Ralph Sieben- Grohmann verantwortlich. Letzterer hat als Gitarrist und Sänger mit der Band "On Air" dieses zweite Benefizkonzert organisiert. Mit dabei waren Sascha SIEBEN (Baß), Mike KIES (Gitarre) Richard MUNGENAST (Keyboard) und die Drummer Rolf und Jörg MATERN, der als Profi- Schlagzeuger bereits mit Bands wie AcDc oder METALLICS auf der Bühne stand.170 begeisterte Besucher erlebten von ihm ein 20 minütiges Schlagzeugsolo und waren damit zurück in den '"Golden Sixties".

Die Erwartungen wurden weit übertroffen, freute sich Ralph SIEBEN, der als Physiotherapeut seit Jahren Krebspatienten behandelt und somit den Bogen zur kinderonkologischen Abteilung spannte.

Der passionierte Gitarrist sorgte mit einer begeisternden Show für viel gute Laune und strahlende Gesichter - das gleiche Gefühl überkam auch BERND SCHMARBECK (Repräsentant FUoKK eV), als er die Spende über € 2514,-- entgegennahm.

Herr SIEBEN bedankte sich bei allen Sponsosren, Helfern und Unterstützern für einen top gelungenen Abend und nannte besonders die Firmen PARTYSERVICE HARTMUT, Catering PALETTI, Nah+Gut BACHMANN und die Bäckerei NUSSBAUMER die den Gästen kostenfrei Verpflegung servierten.

Am 3. November 2015 fand die symbolische Scheckübergabe in der Kinderklinik statt, wo Frau GUDRUN SCHÜTTE (Vorstandsvorsitzende FUoKK eV) entgegennehmen durfte und als Verwendungszweck das kurzfristige Neuprojekt Geschwisterbegegung in der S 24 nannte.

 

 

Zurück