Verzicht auf Spielerprämien - SV Ettlingenweier spendet € 1300,.-

vlnr Bernhard BAIER, Patrick THON, Simon REVFI, (SV Ettlgweier) Hardy SCHRÖDER, Lena KÖHLER (Ettlgweier)

SCHARINGER & FRIENDS generieren über HARDY SCHRÖDER einen tollen Spendenscheck über 1.300 Euro für FUoKK eV.

 

Auf der Winterfeier des FV Ettlingenweier erlebte Scharinger & Friends-Mitbegründer Hardy Schröder eine schöne Überraschung. Kapitän Simon Revfi übergab Schröder stellvertretend für die Aktiven-Mannschaften des FVE einen Spendenscheck über 1.300 Euro für die Kinderkrebshilfe Karlsruhe. Wir hörten, daß die Spieler auf die üblichen Spielerprämien zum Jahresende verzichteten und stattdessen die vielfältigen Förderengagements des FUoKK eV für die onkologische Abteilung der Kinderklinik unterstützen. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Anstett-Jungs sozial engagieren. In diesem Jahr sammelten die Landesliga-Kicker schon einmal für Scharinger & Friends, dabei kam ebenfalls ein stolzer Betrag von 1.000 Euro zusammen.

So ist deutlich erkennbar, daß die sozialen Zielsetzungen von SCHARINGER & FRIENDS auf eine immer breitere Resonanz stoßen. Für dieses Verdienst, das es gilt, immer neu zu bestätigen, gebührt SCHARINGER & FRIENDS / Hardy SCHRÖDER unserer aller Respekt und Bewunderung; FUoKK unterstützt gerne das Leitmotto von RAINER  SCHARINGER für 2016: ... weiter so.

FUoKK wird diese Spende für sein Neuprojekt: Ausbau und Einrichtung eines Geschwisterbegegnungsraums verwenden. Dieser Raum grenzt unmittelbar an die onkologische Station an und fördert den familiären Zusammenhalt, besonders innerhalb des Geschwisterkreises, während der langen Behandlungszeit eines erkrankten Familienmitgliedes. Das Projekt soll Ende des I. Quartals 2016 fertiggestellt sein.

 

 

 

Zurück