Geldspende statt Blumen: Rita Bogner und Reiner Dürr handeln im Sinne ihrer verstorbenen Mutter

Geldspende statt Blumen
Rita Bogner (rechts) überbrachte Admira Knoll den Spendenscheck.

Einen Spendenscheck in Höhe von 550 Euro bekam die FUoKK-Vorsitzende Admira Knoll am 18. Februar in der Kinderklinik Karlsruhe von Rita Bogner aus Eggenstein überreicht. „Als meine Mutter Erna Dürr verstorben ist, haben wir in ihrem Sinne darum gebeten, dass die Trauergäste der Beerdigung anstatt Blumen für das Grab, einen Geldbetrag für FUoKK spenden“, erklärte Rita Bogner, die gemeinsam mit ihrem Bruder Reiner Dürr dem Wunsch ihrer Mutter entsprach. "Ich bin sprachlos und zugleich äußerst dankbar, dass man in einer Zeit voller Trauer an das Wohl erkrankter Kinder denkt - dafür ein großes Dankeschön", so Admira Knoll.

Zurück