10. Adventsbasar von "Der Freundeskreis Eggenstein" mit Rekordergebnis. Spende i.H. v. € 3600,-- an FUoKK

Vertreter der Spendenbegünstigten im Gemeindesaal des Rathauses Eggenstein

Am 24. Nov. 2012 veranstaltete der Verein "Der Freundeskreis Eggenstein eV" in der für den Durchgangsverkehr gesperrten Kirchenstraße, seinen 10. Adventsbasar. Die Kirchenstraße verwandelte sich an diesem Tag in ein buntes, lichterdurchflutetes Zeltareal, in dem wieder wunderschöne Advents- Bastelarbeiten angeboten wurden. Schon frühzeitig hat eine große Besucherschar die Straße gefüllt um das große Angebot an Bastelarbeiten und kulinarischen Dingen zu erkunden. Das zur Eröffnung dieses Jubiläumsbasars angebotene, traditionelle "badische Kartoffelsüpple" begeisterte die Besucher und war schon vor Dämmerungseinbruch vollständig verkauft.

Im vollbesetzten Cafézelt war die Kuchentheke ruck zuck ausverkauft, ebenso die gegenüberliegende Jubiläumstombola mit den vielen schönen Gewinnen, die Kinder und Erwachsene wieder begeisterten. Die Grillmeister hatten alle Hände voll zu tun, um die Besucher mit leckerem Essen zu versorgen.

Wie immer hat der Klinikclown "Dodo" die Kinder und Jugendlichen mit seinen Zaubertricks in seinen Bann gezogen, während sich Patricia Voß mit ihrem Leopoldshafener Kinderchor schon einsang um gemeinsam mit dem Bandleader Marco dessen neuesten, für FUoKK eV, kreierten Song "Kinder im Regen" den Besuchern vorzustellen. Nikolaus hatte auch in diesem Jahr für jedes Besucherkind eine Adventstüte mitgebracht.

So konnte der Vorsitzende des Vereins, Peter BEYER, am 25. Jan. 2013 im Gemeindesaal von einem Jubiläumsbasar berichten, der alle Erwartungen übertroffen hat. Dadurch ist es möglich, viele mildtätige Organisationen und soziale Einrichtungen mit einer Spende zu unterstützen.

Auf FUoKK eV entfiel eine Spendensumme von € 3600,-- . Diese tolle Spende, so Gudrun Schütte, Vorstandsvorsitzende FUoKK eV, kommt exakt zur passenden Zeit, weil FUoKK eV für die onkologische Abteilung der Kinderklinik derzeit ein weiteres Großprojekt realisiert. In Kürze wird speziell für die onkologische Abteilung, ein mobiles Ultraschallgerät geliefert, das die Vereinskasse mit knapp € 90 Tsd. belastet.  Deshalb sind wird sehr froh und dankbar, so G. Schütte, daß diese große Spende des "FREUNDESKREISES EGGENSTEIN" zur kostenmäßigen Abfederung dieses Projekts eingesetzt werden kann. 

Vertreter der Spendenbegünstigten im Gemeindesaal des Rathauses Eggenstein

Horst Löffelmann, Vorstandsmitglied des Freundeskreises, zeigte sich hocherfreut, daß im Jubiläumsjahr mehrere Organisationen in einen Spendengenuß kommen. Er äußerte, daß jetzt schon viele Ideen für den nächsten Basar im Jahr 2013 heranreifen; dafür seien aber viele helfende Hände und viel zeitliches Engagement erforderlich. (Txt: as - Bild: bey)

Zurück