Sondertrikot des SC Schielberg erlöst 850 Euro für FUoKK

Im Beisein von Kurt Gröner, Marco Fluderer, Alexander Kunz und Paul Walzer (hintere Reihe von links) sowie Timo Weber (unten links), überreichte Stefan Walzer den Spendenscheck an Admira Knoll und Stephan Zastrow. Foto: pr

Durch den Verkauf eines Sondertrikots im vereinseigenen Online-Shop hat der Sport-Club Schielberg (SCS) den daraus resultierenden Gewinn in Höhe von 850 Euro an den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe (FUoKK) gespendet.

„Wir danken Frau Knoll für das entgegengebrachte Vertrauen bei dieser doch eher untypischen Spendensammlung und das damit verbundene Okay für die Nutzungsrechte des Logos der Organisationen“, erklärte der zweite Vorstand des SCS, Stefan Walzer. Zusammen mit dem „Gemeinsam-Stark“-Label der vereinsinternen Initiative auf dem Ärmel, sowie dem speziell angefertigten goldenem Stickwappen sei ein Sondertrikot entstanden, welches sich einer immensen Beliebtheit erfreute. Walzer sprach von einer Win-Win-Maßnahme die „auf jeden Fall wiederholt“ werde. Überreicht wurde der obligatorische Spendenscheck am 26. Juli auf dem Vereinsgelände des SCS. Für den FUoKK vor Ort waren dessen Vorsitzende Admira Knoll und deren Stellvertreter Stephan Zastrow.

Mehr Infos rund um den SC Schielberg finden sich auf der Seite www.sc-schielberg.de im Internet.

Zurück