Quartett veranstaltete Oktoberfest in Eggenstein

title="Den Artikel lesen: Quartett veranstaltete Oktoberfest in Eggenstein">
Dominik Groh (links) und Benni Groh überbrachten die Spende auch im Namen ihrer Mitstreiter Marcus Häusler und Maximilian Koch. Foto: Peter Knoll

O'zapft hieß es Ende Oktober auf dem Sportplatz des FC Alemannia Eggenstein, wo die Brüder Benni und Dominik Groh gemeinsam mit ihren Kumpels Marcus Häusler und Maximilian Koch ein Oktoberfest veranstalteten. Rund 60 Personen folgten der Einladung des Quartetts und ließen es sich bei deftigen Spezialitäten und bester Unterhaltung für ein paar Stunden so richtig gut gehen. Den Erlös des Events in Höhe von 300 Euro spendeten die Veranstalter am 22. Dezember dem FUoKK.

Admira Knoll ist begeistert und hofft auf Nachahmer

"Als meine Kollegen und ich gehört haben, dass so junge Menschen uns als Förderverein auf dem Schirm haben, waren wir schlichtweg begeistert. Daher danke ich den Vieren für ihr unglaublich tolles und vorbildliches Engagement und hoffe auf zahlreiche Nachahmer", so die FUoKK-Vorsitzende Admira Knoll.

 

Zurück