Karlsruher Startup fahrzeugmarkt.online hat sich dem guten Zweck in der Region verschrieben

title="Den Artikel lesen: Karlsruher Startup fahrzeugmarkt.online hat sich dem guten Zweck in der Region verschrieben">
Stefan Zschernitz, Nico Schreiner, David Dominguez Pozo und Martin Fellhauer (von links) überraschten Admira Knoll mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro. Foto: Peter Knoll

Zum Gelingen der 18. Ausgabe des Oktoberferstes der Automeile Husarenlager, das am 24. und 25. September dieses Jahres zelebriert wurde, hat das noch junge Startup fahrzeugmarkt.online mit Hauptsitz in Karlsruhe einen nicht unerheblichen Beitrag geleistet. David Dominguez Pozo, Stefan Zschernitz, Nico Schreiner und Martin Fellhauer als Hauptverantwortliche des "Digitalen Autohauses", haben sich seit dessen Gründung dem guten Zweck in der Region verschrieben. So ist es zu erklären, dass das Quartett dieser Tage beim FUoKK vorbeischaute und dessen Vorsitzender Admira Knoll einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro überreichte.

"Diese Summe hilft uns ganz enorm dabei, unsere laufenden Projekte zu finanzieren", freute sich Knoll, die die Spendenübergabe nutzte, um den sozial engagierten Herren die Arbeits des Fördervereins etwas näherzubringen. "Mit Spenden wie den Ihren, können auch künftig wichtige Kosten vom Verein übernommen werden, um den erkrankten Kids eine Chance auf Heilung zu ermöglichen", ergänzte Stiftungsvorstand Peter Knoll.

Zurück