Wunderbare Aktion von Gastronomen-Ehepaar Alexander und Sarah Schuh

title="Den Artikel lesen: Wunderbare Aktion von Gastronomen-Ehepaar Alexander und Sarah Schuh">
Sarah und Alexander Schuh trafen sich mit Admira Knoll (von rechts) zur Spendenübergabe. Foto: Peter Knoll

Weit mehr als ein Geheimtipp unter Genießern, ist „Schuh’s Restaurant“ in Eggenstein. Die Inhaber Alexander und Sarah Schuh, beide gelernte Köche, verwöhnen ihre Gäste in angenehmer Atmosphäre mit leckeren regionalen und saisonalen Handmade-Gerichten. Einen erstklassigen Namen in der hiesigen Gourmet-Szene hatten sich die Eheleute bereits zuvor mit „Schuhs Hotel & Restaurant" in Knielingen gemacht. Das Restaurant wurde im renommierten „Guide Michelin“ über viele Jahre als eines der besten in Deutschland ausgewiesen.

Obwohl das Paar wie viele andere Gastronomen in Deutschland enorm unter der Corona-Pandemie zu leiden hat, ließ es sich es nicht nehmen, in der Vorweihnachtszeit eine wunderbare Aktion für den guten Zweck zu initiieren – die Idee zum „1. Eggstoiner Glühwein Drive-in“ war geboren. So verkauften der aus Stutensee-Büchig stammende Küchenchef und seine Sarah von Ende November bis weit in den Dezember hinein, immer von freitags bis sonntags leckeren Glühwein und Kinderpunsch to go. Zu jedem Getränk gab es im Übrigen ein Stück von Alexander Schuhs legendärer Linzer Torte gratis dazu.

„Die Aktion war ein riesiger Erfolg“, berichtet Alexander Schuh und zeigt stolz auf den auf 3.000 Euro ausgestellten Spendenscheck, den er und seine Gattin am 17. Januar an die FUoKK-Vorsitzende Admira Knoll überreichten. „Ich bin zutiefst gerührt, dass ausgerechnet Gastronomen wie Sie, die es derzeit so unglaublich schwer haben, eine solch wunderbare Aktion auf die Beine gestellt haben. Dafür gebührt Ihnen höchste Anerkennung“, so Knoll.

Zurück